Montag, 11.01.2016

5.Etappe Der Weg nach Hervey Bay über Rockhampton


Am nächsten Tag führte uns unser Weg zurück an die Küste auf den Bruce Highway bis nach Rockhampton - Die Rinderstadt, das Herz der Beef Produktion. Die Stadt selber hat ausser ein paar alten historischen Gebäuden wenig zu bieten, deshalb waren wir sehr froh vorher noch einen Stop bei den Capricorn Caves eingelegt zu haben.

Eigentlich wollten wir uns die Mt. Etna Caves anschauen, aber da zur Zeit die Fledermäuse dort Ihre Jungen aufziehen, kann man die Höhlen nur mit Voranmeldung und mit einer geführten Tour besichtigen. Deshalb haben wir uns dann die Capricorn Cave angesehen. Das ist die älteste Touristenattraktion von Australien (1882 von John Olsen entdeckte Karsthöhlensystem).Von Rockhampton aus ging es dann am nächsten Tag nach Harvey Bay, um eine Tour auf Fraser Island mitmachen zu können. Harvey Bay haben wir auf einem Umweg erreicht.

Wir wollten uns auf jeden Fall die alte Minenstadt Mt. Morgenansehen und sind dafür nochmals mehr ins Landesinnere gefahren. Das eigentliche Museeum hatte morgensfrüh noch geschlossen. Die Stadt selber ist auch ein Besuch wert und so haben wir uns dort ein wenig umgesehen, bevor wir unseren Weg nach Hervey Bay fortgesetzt haben. Das war überaus spannend, da wir um auf den Bruce Highway zurück zu kommen, eine kleinere Baypasstrasse fahren mußten. Spannend, denn diese war teilweise nur Schotterpiste und immer wieder zwischendurch Cattle-Grids (Rinder-Gitter in der Fahrbahn eingelassen, die die Rinder daran hindern sollen, zu weit auf verbotenem Wege. zu laufen, sondern wieder zurück auf die Weiden führen sollen). Bis wir dann in Hervey Bay ankamen waren wir 500 km gefahren und hatten dafür gut 7 Stunden benötigt.


Unsere Tour am nächsten Tag nach Fraser Island war sehr schön. Zuerst ging es mit der Fähre auf die Insel und danach mit dem Allradbus über die Sandpisten der Insel. Gesehen haben wir nur einen kleinen Teil der Insel, aber für einen ersten Eindruck sehr faszinierend. Fraser Island ist die einzige Insel der Welt, die nur aus Sand besteht und der Regenwald auf Sand gewachsen ist. Und was für ein Sand, so fein und weiss. Man kann verstehen warum die Insel seit 1992 zum Weltkulturerbe gehört. Die endlosen Strände laden dazu ein Hotelketten dort aufzubauen, aber das wäre schade um die Natur und die UNESCO hat da einen Riegel vorgeschoben.

Fraser Island Endlose Strände Adler oder so? Fraser Island Schiffswrack Sandgestein auf Fraser Island